Hilfe für Familien

» Beratung und Unterstützung in sozialen und psychischen Problemlagen

» Unterstützung bei sozial-rechtlichen Ansprüchen (Alg II, Bildungspaket u.a.)

» Beantragung von Stiftungsleistungen der Stiftung „Familie in Not“ oder anderer Stiftungen unter Vorlage folgender Unterlagen:

  • Nachweise über mtl. Einnahmen und Ausgaben oder vollständiger Bescheid über Sozialleistungen
  • Kontoverbindung

» praktische Hilfe im Haushalt nach der Geburt oder in Notsituationen

» Mitnahme gut erhaltener Kinderkleidung, Spielzeug u.a. gegen einen geringen Unkostenbeitrag (Babyerstausstattung ist kostenfrei)

Unsere Kleiderkammer ist aufgrund von Urlaub
vom 26. bis 30 Juni geschlossen.

» kurzzeitige Kinderbetreuung (nach Voranmeldung)

» Mutter/ Vater – Kind – Kreise (pädagog. Konzept, Austausch, Gesprächs-angebot, Frühstück)