Schwangerenberatung

Beratung

Beratung

» sozial- rechtliche Beratung:

  • Information über gesetzliche Ansprüche (Mutterschutz, Elternzeit/ Elterngeld, Kindergeld, Kinderzuschlag, Unterhalt…)
  • Hilfe bei Antragstellungen, Vermittlung zu Fachberatungsstellen
  • Vermittlung privater Stiftungen

 
» Beantragung von Stiftungsleistungen der Stiftung „Hilfe für Familien, Mutter und Kind“

  • in der Regel bis zur 20. Schwangerschaftswoche
  • Benötigte Unterlagen bei Einkommen:
    • Einkommensnachweis beider Partner
    • Mietvertrag
    • Heizkosten pro Monat
    • Wohngeldbescheid
    • Nachweis über Unterhalt/Unterhaltsverpflichtungen
    • Mutterpass
    • Personalausweis
    • Bankverbindung
  • Notwendige Unterlagen bei ALG II – Bezug:
    • ALG II – Bescheid
    • Mutterpass
    • Personalausweis
    • Bankverbindung

 
» psycho-soziale Beratung und Begleitung

  • Beratung um alle Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach
  • Ermutigung und Suche nach Perspektiven im Schwangerschaftskonflikt
  • Hausbesuche
  • Begleitung zu Terminen
  • Informationen über weiterführende Hilfsangebote

 
» Beratung zu Möglichkeiten und Grenzen der Pränataldiagnostik (PND)

» Beratung zur Babyerstausstattung, Hilfe bei der Zusammenstellung

  • Mitnahme von Stubenwagen, Autokindersitzen, u.a. für einen Unkostenbeitrag von 10 Euro (Babyerstausstattung ist kostenfrei)

» Themenabende „WILLKOMMEN IM NEUEN LEBEN“

Wir möchten Sie auf dem Weg in die neue Lebensphase mit Kind begleiten, zu verschiedenen Themen informieren, wie z.B. Elternzeit/-geld, Stillen, Mutter-Kind-Bindung und natürlich Zeit für Fragen und Austausch haben.

nächster Themenabend: Einladung für werdende Eltern