Über uns

Die Initiative KALEB wurde 1988 auf dem Gebiet der ehemaligen DDR ins Leben gerufen, um nach Gottes Gedanken ungeborenes menschliches Leben zu schützen und zu bewahren.
Der Verein KALEB – Region Chemnitz e.V. gründete sich 1993 in Chemnitz und ist juristisches Mitglied im bereits 1990 geschaffenen Verein KALEB e.V. mit Sitz in Berlin und seit 2016 in Chemnitz.

Wir bieten folgende Hilfen an:

  • Schwangerschaftsberatung
  • fachliche und individuelle Beratung
  • psycho-soziale Begleitung und Unterstützung in belastenden Lebenssituationen
  • praktische Hilfe
  • präventive Angebote
  • Angebote zur Stärkung eigener Ressourcen / Hilfe zur Selbsthilfe
  • Weitervermittlung an Fachberatungsstellen

Unsere Beratung und Hilfe stehen jedem unabhängig von Konfession und Nationalität kostenlos zur Verfügung.

Arbeitsbereiche KALEB- Region Chemnitz e.V.

KALEB – Region Chemnitz e.V. ist seit Oktober 1993 anerkannter Träger der freien Jugendhilfe (§16 des SGB VIII / KJHG) und erhält eine Förderung für eine Fachkraft durch die Stadt Chemnitz. Seit August 2009 hat der Verein eine staatlich anerkannte Schwangerenberatungsstelle auf der Grundlage des §2 des SchKG vom 21.08.1995, die durch eine Vollzeitstelle vom Sozialministerium Sachsen gefördert wird.

v.l.n.r.: Ilka Michel, Katrin Kempe, Andreas Büttner, Claudia Goldhahn, Anne-Christin Gehmlich

v.l.n.r.: Ilka Michel, Katrin Kempe, Andreas Büttner, Claudia Goldhahn, Anne-Christin Gehmlich

Vorstand:

  • Claudia Goldhahn – Vorsitzende
  • Katrin Kempe – stellvertretende Vorsitzende
  • Anne-Christin Gehmlich – Schatzmeisterin
  • Ilka Michel – Vorstandsmitglied
  • Andreas Büttner – Vorstandsmitglied

Satzung des Vereins

Wir führen alljährlich eine Klausurtagung durch, um unsere Arbeit sowohl strukturell als auch inhaltlich zu verbessern.

Klausurtagung vom 31. März 2017

Klausurtagung vom 31. März 2017